global_1px
6. Internationaler Kongress für Komplementärmedizin und Krebserkrankungen
05. Juni 2009

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Leo Auerbach (A), Dr. Michael Frass A), Dr. Raimund Jakesz (A)
global_1px
global_1px
global_1px
global_1px global_puzzle global_1px
global_1px Startseite
global_link
Rückblick
global_1px Impressum
global_1px FAQ
global_1px
global_1px
global_1px
global_1px
Veranstaltungsort
Allgemeines Krankenhaus Wien
(AKH) Hörsaalzentrum Ebene 7
Hörsaal 2
Währinger Gürtel 18-20
1090 Wien

Registrierung
Machen Sie von unserer Online-Registrierung Gebrauch. Sie erhalten umgehend eine Bestätigung per Email.
Bitte beachten Sie, dass wir die Reservierungen aufgrund des begrenzten Platzangebotes entsprechend des Einlangens der Registrierung vornehmen müssen.

Unterkunft
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in Wien zu dieser Zeit Hauptsaison ist und ein großer Andrang auf Hotelzimmer herrscht - buchen Sie also bitte rechtzeitig!

Diplomfortbildungsprogramm
DFP-Fortbildungspunkte für 18 Punkte eingereicht!

logo_dfp

Abstracthefte
Sie haben hier die Möglichkeit, die Abstracthefte über unsere letzten internationalen Kongresse für Komplementärmedizin und Krebserkrankungen mit Angaben zu den ReferentInnen und Vorträgen per Download zu erhalten.





Neue Informationsseite für Ärzte und Patienten und Angehörige
  • Informationen über komplementäre Therapien
  • Arztsuche
  • Newsletter
  • Komplementäres Onkokonsilium für Ärzte



Kongress des Dachverbandes Österreichischer Ärztinnen und Ärzte für Ganzheitsmedizin

am 1. und 2. Mai im Europahaus in Wien

Information und Anmeldung

global_1px
Rückblick

Einleitung

Der 2. Internationale Kongress für Komplementärmedizin und Krebserkrankungen am 18. Und 19. November 2005 im Wiener Hotel Marriott war ein voller Erfolg!

Wir haben dieses Jahr einen besonderen Schwerpunkt auf die effektive Zusammenarbeit zwischen KomplementärmedizinerInnen und OnkologInnen gelegt. Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Onkologie, neue Therapieansätze und Begleittherapien wurden präsentiert und sind wesentliche Informationen für eine kompetente komplementärmedizinische Beratung und Behandlung. Internationale ExpertInnen berichteten über Standards und neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Wirksamkeit und Sicherheit einzelner komplementärer Therapieverfahren oder Präparate.

Im Namen der Veranstalter möchten wir uns bei allen ReferentInnen, TeilnehmerInnen, Sponsoren aus der Industrie und dem Organisationsteam herzlichst bedanken - Sie alle waren dafür verantwortlich, dass diese Veranstaltung so erfolgreich war.

Die Kombination von Onkologie und Komplementärmedizin in einer Veranstaltung ist von allen TeilnehmerInnen begrüßt worden. Auch die Paneldiskussion hat den interdisziplinären Diskussionscharakter hervorgehoben und war sehr praxisorientiert. Wir können schon jetzt sagen, dass wir dieses Kommunikationsprinzip unbedingt beibehalten werden.

Im Umfeld hatten wir ein großes mediales Interesse, dies zeigt sicherlich auch die besondere Aufmerksamkeit und Wichtigkeit, die uns von der Öffentlichkeit zugewiesen wird.

Mit besten Grüßen,

Univ.Ass.Prof.Dr. Leo Auerbach
Univ.Prof.Dr. Michael Frass
global_1px
global_1px
global_1px
global_1px
Organisation:
GFP-MediaConsult & Communication Services - kongress@gfp-medconsult.com
Tel.: (+43 1) 890 34 30 - Fax: (+43 1) 890 34 31


Letzte Änderung:
2008/2009
global_1px